Industrie Drucktransmitter NAT 8252

Der Industrie Drucktransmitter NAT 8252 verfügt, wie der bewährte Vorgänger NAT 8251,

über eine ausserordentliche Robustheit und eine stabile Dünnfilm-auf-Stahl Sensorzelle. In Kombination mit dem neuen inhouse entwickelten ASIC TX deckt der NAT 8252 einen weiten Temperaturbereich bis zu 125°C ab. Die dreifache Überdrucksicherheit macht den NAT 8252 zur idealen Lösung für ein weites Feld von anspruchsvollen Anwendungen.

Bubikon, Oktober 2014 – Das Herzstück des neuen Drucktransmitter NAT 8252 bildet die sehr robuste und äusserst langzeitstabile Dünnfilm-auf-Stahl-Messzelle aus eigener Entwicklung, die dank 3facher Überdruckfestigkeit und vollverschweisstem Aufbau auch unter rauen Bedingungen zuverlässig und genau bleibt. Die Elektronik basiert auf dem inhouse entwickeltem ASIC, einem anwendungsspezifisch designten Microchip, durch den eine optimale Temperaturkompensation und Linearisierung der Messwerte über den grossen Einsatzbereich von -40…+125°C erreicht wird. Der absolut dichte Aufbau bei Druckbereichen ab 100 bar ermöglicht den bedenkenlosen Einsatz auch in Aussenanwendungen wie beispielsweise in der Mobilhydraulik.

Der Drucktransmitter NAT 8252 ist ab sofort erhältlich in den Druckbereichen von 0…2,5 bar bis 0…600 bar, mit G1/4“ Druckanschluss, den elektrischen Anschlüssen M12 oder DIN Industrial Standard und den gängigen Druckanschlüssen und Ausgangssignalen.

Data sheet: www.trafag.com/H72303